Dokumentarfilm | 2005

Projektdaten

Lauflänge23'

    Kurzinhalt

    1987 wurde der Film "Beat Street" in der DDR ausgestrahlt. Trotz Mangel an Material eignete sich ein Junge aus Brandenburg durch reinen Enthusiasmus und Improvisation die Hip-Hop-Kultur an. Es wird spürbar gemacht, wie diese Auffassung ihm und seinen Freunden nach der Wende zur positiven Ausdrucksform wurde. Es entstand eine Alternative zu den lokalen Gangs, die sich durch den Verfall ihrer Wohnumwelt bildeten

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Harper & Harper