Niemandsland (NOT RELEASED)

  • Der Traum ist aus (Arbeitstitel)
Kurzspielfilm | 2016 | Drama, Road Movie | Deutschland

Drehdaten

Drehtage7
DrehorteHamburg

Projektdaten

Lauflänge26 Min.
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialProRes
BildpositivmaterialHD
TonformatStereo

Kurzinhalt

Drei junge Nazis entscheiden sich aus einer Schnapslaune heraus, nach Ungarn zu fahren um ein Autogramm von ihrem großen Vorbild, dem ungarischen Premierminister Viktor Orbán, zu ergattern. In Ungarn angekommen, verpassen sie dessen Rede, bekommen kein Autogramm und zu allem Übel werden all ihre Sachen geklaut. So müssen sie jetzt ohne Geld, Papiere und alles, was für die Rückreise wichtig wäre, von Ungarn nach Deutschland kommen. Auf ihrem Weg kommt es zu mehreren Begegnungen mit den von ihnen so verhassten Flüchtlingen. Diese Begegnungen setzen bei allen Dreien Veränderungen in Gang - diese Veränderungen gehen allerdings in komplett unterschiedliche Richtungen. 

Was anfängt als ein klassisches Roadmovie mit nicht so klassischen Charakteren, entwickelt sich nach und nach zu einer aufreibenden Reise, an deren Ende die Protagonisten entscheiden müssen, wie ihr eigenes Leben weitergehen soll. 
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Sebastian Jakob DoppelbauerRalf [HR]
Claudiu Mark DraghiciWenz [HR]
Jan KatzenbergerMaik [HR]
Alissa BorchertLena [NR]
Dilowan DöringAzmi [NR]
Arman KaschmiriKhan [NR]
Kim PaczkowskiLena [NR]
Willi PolaszekRonnie [NR]
Henry SchultzeViktor Orban [NR]
Nina VietenSanne [NR]
Maurice WalterMalte [NR]
Esfandiyar ZeynalHasim [NR]