Naturmuseum Augsburg - Molasse

  • Entdeckungsreise durch die jüngere Erdgeschichte Süddeutschlands (Arbeitstitel)
Ausstellungsfilm | 2009-2010 | Doku | Deutschland

    Kurzinhalt

    Elefanten auf dem Rathausplatz? Der Augustusbrunnen mitten in einem Korallenmeer und die Spitze des Perlachturms aus einem dichten Dschungel hervorragend? Mit aufwendigen 3D-Animationen, bestechenden Bildern und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen präsentiert das Naturmuseum seinen neuen Film „Molasse“.
    „Molasse“ sind Ablagerungen, die den Untergrund von Augsburg und einem Großteil Süddeutschlands bilden. In bundesweit einzigartiger Weise widmet sich die Ausstellung des Naturmuseums diesem Thema. Durch Fossil-Exponate und anschauliche Silhouetten ehemaliger Lebewesen der Region einerseits sowie naturechte Präparate und lebende Vertreter andererseits macht das Museum diese vergangene Welt greifbar.
    Die altbewährte Diaschau zum zentralen „Molasse“-Thema des Naturmuseums ist nun in den verdienten Ruhestand gegangen, um von einer völlig neuen, digitalen Video-Show abgelöst zu werden. Dabei geht es auf eine Zeitreise in die jüngere, subtropische Erdgeschichte Süddeutschlands bzw. Augsburgs mit all seinen exotischen Tieren und Pflanzen. (c) augsburg.de/
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    SprecherAlexander Göhs
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchIdeeTim Reischmann
    DrehbuchIdeeMax Pfaffinger
    KameraKameramann/DoPMax Pfaffinger
    MusikKomponistDaniel Prax
    Postproduction/VFX3D Character AnimatorCyril Kajnar
    Postproduction/VFX3D Character AnimatorJohannes Kollmer
    ProducerProduzentTim Reischmann
    ProducerProduzentMax Pfaffinger
    RegieRegisseurTim Reischmann
    RegieRegisseurMax Pfaffinger

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Sin Cinema Filmproduktion