Reportage | 2009-2010 | SWR [de] | Deutschland

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge30

    Kurzinhalt

    Stuttgart. Sie lassen sich niemals aus der Ruhe bringen, behalten immer die Nerven! Ob bei Demonstrationen, Fußballspielen oder Showauftritten: Iwan und Lux sind immer mittendrin und immer gelassen, eben echte Freunde und Helfer - und zwar mit 4 Beinen!

    Iwan und Lux gehören zu den 22 Pferden, die ihren Hafer bei der Polizeireiterstaffel in Stuttgart verdienen. Polizeipferde strahlen Sicherheit und Disziplin aus, sind Sympathieträger dabei aber gleichzeitig sehr respekteinflößend. Polizeitaktisch, so heißt es, gelten 3 bis 4 Pferde als Ersatz für einen Zug (30 Beamte). Mit einem vierbeinigen Ordnungshüter kann man bei Großveranstaltungen randalierende Gruppen abdrängen oder trennen, bei Such- und Fahndungs-Einsätzen ist ein Polizeireiter in unwegsamen Gebieten viel schneller, beweglicher und hat die bessere Übersicht.

    Iwan und Lux sind mit ihren Reitern, Polizeihauptmeister Werner Goller und Polizeihauptmeisterin Elke Rist, täglich unterwegs - das Team der Nahaufnahme hat sie und ihre Kollegen der Reiterstaffel Stuttgart begleitet: bei der Streife an Kriminalitäts-Schwerpunkten, beim Fußball-Einsatz und auch bei einem Show-Auftritt der Polizei-Truppe! Das Fluchttier Pferd als 100% verlässlicher Partner in Sachen Sicherheit und Ordnung - 30 spannende Minuten Polizei-Arbeit in der Nahaufnahme!

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    SWR Südwestrundfunk [de]