EN / DE / FR / PL / ΕΛ / ES / IT / LT / RO
 
EN / DE / FR / PL / ΕΛ / ES / IT / LT / RO
Cover

Nachttanke

  • Night Service Station (Internationaler Englischer Titel)
Dokumentarfilm | 1998-1999 | Deutschland

Drehdaten

DrehorteLudwigshafen

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge88 Min.
SeitenverhältnisWidescreen Europe (1 : 1,66)
Bildnegativmaterial35mm

Kurzinhalt

Deutschland im Sommer 1998. Die Fußballweltmeisterschaft beginnt. Auch an der Nachttankstelle in der Heinigstraße in Ludwigshafen spürt man die Auswirkungen: Sebastian hat Dienst und kann das erste Spiel der deutschen Mannschaft nicht einmal im Radio verfolgen. Aber er hat einen 'Fußballservice': Seine Freundin ruft ihn an, sobald ein Tor gefallen ist.

Ertrul, Ilias und Cengiz, drei türkische Freunde im tiefergelegten BMW: Cool, rappend, immer ein Messer griffbereit. Ertrul zeigt die Narben an seinem Bauch wie eine Trophäe: 'Eins, zwei, drei - durchlöchert'. Aber das Trio bangt um Cengiz, den Rapper, der davon träumt, ein Star zu sein: In wenigen Tagen steht ihm eine Gerichtsverhandlung wegen Messerstecherei bevor.

Frau Kade, die hinkende Frau mit dem großen Herzen, die jeden Abend zwei bis drei kleine 'Jägermeister' kauft und lachend beteuert: 'Nur für die Nachbarschaft'. Sie schwärmt von der Ehe mit ihrem Mann, den noch nie jemand an der Tankstelle gesehen hat.

Fast schon zum Inventar gehört Wolfgang, der traurige Taxifahrer, der jeden Abend mehrmals an der Tankstelle Pause macht und den Fußball überhaupt nicht interessiert. Er träumt einen großen Traum von der Weite und der Freiheit Amerikas.

Sie und viele andere sind die Helden des Films 'Nachttanke', der zeigt, dass sich die schönsten Geschichten inmitten des scheinbar grauen Alltags ereignen. 'Nachttanke' - eine kleine Hommage an die Menschen, die die Nacht zum Tag machen. 'Nachttanke' - ein Porträt Deutschlands bei Nacht, witzig, tragisch, schräg und voller Leben.

(Quelle: SWR/ARD)
TätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchautorSamir Nasr
/ Konzept
/ Konzept
Kameramann/DoPStefan Runge
KomponistDieter Schleip
Musik SupervisorFabian Römer
score recording supervisor
score recording supervisor
ProduzentTanino Bellanca
RegisseurSamir Nasr
FilmeditorRaimund Barthelmes
FilmtonmeisterSiegfried Blässing
RedakteurEbbo Demant
SWR (Junger Dokumentarfilm)
SWR (Junger Dokumentarfilm)
RedakteurinUlrike Becker
SWR (Junger Dokumentarfilm)
SWR (Junger Dokumentarfilm)

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschland[SWF] [de]Dienstag, 15.08.2000