Kurzinhalt

Als die autoritären Eltern der 17-jährigen Anna nach Hause kommen, trauen sie ihren Augen nicht: Die erste große Geburtstagsparty der Tochter ist offensichtlich in eine Orgie ausgeartet, die Wohnung verwüstet, Papas Lieblingsplatte, ein seltenes Sammlerstück, in Scherben! Seine Antwort: eine Ohrfeige und eine Woche Hausarrest. Kurzentschlossen reißt Anna von zu Hause aus.

In München bewirbt sie sich als Janis-Joplin-Double für einen Werbespot. Den Job bekommt sie nicht, dafür aber jede Menge Lebenserfahrung: Eine Nacht streift das Mädchen aus der Kleinstadt durch die Münchener Schickimicki-Szene und lernt allerlei schrille Typen kennen. Währenddessen haben sich Annas Eltern auf die Suche nach der verlorenen Tochter gemacht.

(Quelle: NDR)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Franka PotenteAnna [HR]
Axel MilbergWolfgang [HR]
Dagmar ManzelKarin [HR]
Farina BrockClara [HR]
Sibylle CanonicaJohanna [NR]
Peter EnderOliver [NR]
Thomas SchmauserSimon [NR]
Johann von BülowNick [NR]
Max UrlacherBen [NR]
Natali SeeligZille [NR]
Karl-Heinz VietschHerr Neugart [NR]
Simone AscherMelanie [NR]
Stefan HunsteinMann mit Gitarre [NR]
Matthias BeierMark [NR]
Wilfried HochholdingerRegisseur [NR]
Michael Tschernow
Art-Director [NR]
Meike SchlüterCasterin [NR]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Senator Film Verleih [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Beleuchtung und ZubehörTMT Film- und TV-Produktions-ServiceTeam + Technik
Ton (Postproduktion)Sound Shop - Studio für Tonbearbeitung - Michael StecherGeräuschaufnahmen
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Hans-Christian Schmid1995Int. Hofer FilmtageBester junger Regisseurgewonnen
Franka Potente1996Bayerischer FilmpreisBeste Nachwuchsdarstelleringewonnen
Jakob Claussen1997Bayerischer FilmpreisBeste Produktiongewonnen
Thomas Wöbke1997Bayerischer FilmpreisBeste Produktiongewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandarteSamstag, 01.08.1998
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 18.04.1996