Kinospielfilm | 2002

Kurzinhalt

Erzählt wird die Geschichte der lebens- und libidobejahenden Hausfrau Edith Schröde, deren ungeliebte Tochter Biggi in einer Wundertüte mit Süßigkeiten ein abgeschnittenes Männerohr findet, das Gedanken lesen kann.
Natürlich ist das magische Ohr für jemanden anderen bestimmt, der es nun zurückhaben will. So wird Biggi fortan von seltsamen, düsteren Gestalten verfolgt und am Ende entführt. Mutti, die unverbesserliche Rabenmutter, nutzt die Gelegenheit, um sich mit ihrer Nachbarin Frau Budweiser mal wieder ordentlich zu verwöhnen. Mit hochprozentigen Drinks und gestählten, willigen Männerkörpern. (Quelle: BR)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Ades ZabelMutti [HR]
Biggy van BlondBiggy [NR]
Christoph UnglaubeKoks-Transe [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
RegisseurJörn Hartmann

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Jörn Hartmann Produktion
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 27.03.2003