Kurzinhalt

    Dabei ging es um die filmische Beobachtung eines Schwerstalkoholikers, der im Rahmen eines Programms der Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel für eine bestimmte Zeit in einer Familie integriert wurde, um durch eine Art Resozialisierung sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen.