© 3Sat
© 3Sat
Dokumentarfilm | 2016 | 3sat, ZDF [de] | Doku, Wissenschaft | Deutschland

    Kurzinhalt

    Bei einer Autoimmunerkrankung greift das Immunsystem körpereigenes Gewebe an und nicht Fremdkörper wie Viren und Bakterien. Warum wird bei immer mehr Menschen der eigene Körper zum Feind?

    Etwa 80 Formen von Autoimmunerkrankungen gibt es. Betroffene mit rheumatoider Arthritis, Multipler Sklerose oder Morbus Crohn leiden unter gesundheitlichen Einschränkungen und Schmerzen. Vermutlich spielt die genetische Veranlagung beim Ausbruch eine Rolle. Aber auch Umwelteinflüsse und negativer Stress sollen entscheidend sein. Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. Industrienationen eher als Entwicklungsländer. Wie passt all das zusammen? Kann die Allergie-Forschung neue Erkenntnisse liefern?

    (Quelle: 3sat)
    TätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchautorCarsten Binsack
    DrehbuchautorMichael Fräntzel
    EB KameramannPatrick Brandt [1]
    EB KameramannThorsten Gronemeyer
    EB KameramannSven Kiesche
    EB KameramannJürgen Rumbuchner
    ProduzentStephan Lamby
    Herstellungsleiterin (Line Producerin)Susanne Zimmermann
    RegisseurCarsten Binsack
    RegisseurMichael Fräntzel
    EditorThomas Wellmann
    Tonmann (Non-Fiction)Ilhan Coskun
    Tonmann (Non-Fiction)Frank Fischer [1]
    RedakteurinKatharina FingerZDF/3sat
    RedakteurinNicole SchleiderZDF/3sat

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    EcoMedia TV Produktion [de]

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschland3satDonnerstag, 02.06.2016