MAKE LOVE | © Juliane Werner
© Juliane Werner
TV-Magazin | Folgen 1-5 | 2013 | MDR [de], SWR [de] | Dokuserie, Gesellschaft, Sex | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge Episode5x43min
Teile von/bis1-5
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialUncompressed 4 : 2 : 2
BildpositivmaterialXDCam HD
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Ein trimediales Format im TV, INTERNET & RADIO

    Wenn ES nicht funktioniert – für die natürlichste Sache der Welt eine Sprache finden.

    Wir alle können noch dazu lernen, wir alle haben offene Fragen.

    Mehrere Generationen nach Beate Uhse und Oswalt Kolle könnte man meinen, die Deutschen seien aufgeklärt. Befriedigung scheint nur einen Mausklick entfernt. Das Internet schafft die Illusion einer offenen Gesellschaft. Aber sind die Menschen glücklich mit sich selbst, ihren Beziehungen, ihrer Sexualität und haben sie einen Weg gefunden über all das zu kommunizieren?

    Weit gefehlt, meint die Paartherapeutin, Sexologin und Autorin des Mai 2012 veröffentlichten Aufklärungsbuchs MAKE LOVE, Ann-Marlene Henning. Es sei verwunderlich, wie wenig Männer und Frauen heute über ihre eigene Sexualität Bescheid wüssten, ganz zu schweigen von der des Partners. Fehlende Kommunikation, auch über Sex, ist nicht selten der Grund für Trennungen.

    Seit seiner Veröffentlichung hält sich MAKE LOVE in der Amazon Beststeller-Liste, wurde weltweit in 20 Sprachen übersetzt und wird schon jetzt als Standardwerk gehandelt. Es gibt es ein breites Bedürfnis über Sexualität, Liebe und Partnerschaft zu reden UND zu lernen. In Zeiten, in denen jeder fünfte Deutsche alleine lebt, Kinder Pornos schauen, Menschen immer älter und aktiver werden, bekommen Sexualität und Partnerschaft eine neue Bedeutung.

    Gemeinsam mit Ann-Marlene Henning als Host und Fachfrau in Sachen Sexualität und Beziehungsfragen, realisieren wir ein stilvolles, leichtfüßiges und natürliches Fernsehformat, das trimedial funktioniert und durch Internet- und Radioangebote ergänzt wird. Eine Sprache zu finden für die natürlichste Sache der Welt steht dabei im Zentrum.

    Mit MAKE LOVE kreieren wir eine einzigartige, spannende und emotional erlebbare Welt, die echte Relevanz hat und mit der sich jeder identifizieren kann. Visuell hochwertig und mit filmischer Ästhetik, dokumentarisch, poetisch, unterhaltsam und nah an den Menschen.

    Kerngedanke des Formats: Liebe machen kann man lernen.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Ann-Marlene HenningModeratorin
    TätigkeitNameAnmerkung
    HeadautorTristan Ferland Milewski
    DrehbuchautorinJanina Hahn
    FormatentwicklungChristian Beetz
    FormatentwicklungTristan Ferland Milewski
    FilmgeschäftsführerinSandra Zentgraf
    FilmgeschäftsführerinDaniela Schöne
    Kameramann/DoPThomas Eirich-SchneiderDokuserie, ARTE, Staffel 1-4
    Kameramann/DoPFalco Seliger
    Kamerafrau/DoPAnne BürgerFolge 3+4
    Kameramann/DoPJörg Junge
    Kameramann/DoPMartin Langner
    Kameramann/DoPMichael Kotschi
    2nd Unit KameramannFalco Seliger
    1. KameraassistentThomas Funk
    DIT Digital Imaging TechnicianThomas Funk
    DIT Digital Imaging TechnicianFalco Seliger
    OberbeleuchterFrank Semerau
    BeleuchterPhilipp Barth
    ZusatzbeleuchterJan Gerlach
    MaskenbildnerinKatja Hamburger
    MaskenbildnerinBettina Stähle
    KomponistNils Kacirek
    3D Animation DirectorRonald Grüner
    2D Animation DirectorIrek Krett
    ColoristPhilipp Weigold
    ProduzentChristian Beetz
    Herstellungsleiterin (Line Producerin)Kathrin Isberner
    ProduktionsleiterNick Pastucha
    Postproduction SupervisorPhilipp Weigold
    ProduktionskoordinatorinAnique Roelfsema
    PostproduktionskoordinatorFalco Seliger
    ProduktionsassistentKien Camargo
    ProduktionsassistentinVeronika Greskamp
    ProduktionspraktikantKristian Riebesel
    RegisseurTristan Ferland Milewski
    RegisseurinJanina Hahn
    RegisseurinJanna Falkenstein
    Co-RegisseurJan Tenhaven
    EditorOliver SzyzaArte,MDR
    EditorOliver SzyzaMDR/SWR
    EditorGunther Kreis
    EditorPhilipp Gromov
    SchnittdramaturgJan Tenhaven
    FilmtonmeisterThomas Funk
    FilmtonmeisterKarsten Höfer
    MischtonmeisterJörg Höhne
    RedaktionsleiterPeter Dreckmann
    RedakteurinSylvia Storz
    RedakteurinAnja Hagemeier
    RedakteurRolf Schlenker
    ModeratorAnn-Marlene Henning

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandMDR [de]Sonntag, 03.11.2013