TV-Film | 2019-2020 | Degeto [de], WDR [de] | Biografie, Geschichte, Gesellschaft, Historisch, Musik, Politik, Porträt | Deutschland, Tschechische Republik
Das Projekt "Louis van Beethoven" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Kurzinhalt

Bonn, 1779. Der achtjährige Louis van Beethoven (Colin Pütz) wächst im provinziellen Bonn auf und gilt als musikalisches Wunderkind. Die Versuche seines Vaters Jean (Ronald Kukulies), den Jungen zu unterrichten, scheitern. Der Sänger und Schauspieler Tobias Pfeiffer (Sabin Tambrea) und der Bonner Hoforganist Christian Gottlob Neefe (Ulrich Noethen) nehmen sich des jungen Genies an und prägen es auf höchst unterschiedliche Weise. Ludwig lernt, eigene Wege zu gehen, eckt damit aber in der Gesellschaft an. Eine folgenreiche Begegnung mit Wolfgang Amadeus Mozart (Manuel Rubey) in Wien und die politischen Umbrüche der Zeit, die in der Französischen Revolution münden, erwecken bereits im jungen Beethoven einen freiheitsliebenden Geist, der nur der Kunst, aber keinem Herrn dienen will. Die verpasste Liebe zur jungen Adligen Eleonore von Breuning (Caroline Hellwig) sowie eine Reihe von familiären Tragödien lassen Ludwig fast aufgeben, bis er im Winter 1792 doch nach Wien zieht, um bei Joseph Haydn in die Lehre zu gehen. Eingebettet ist die Erzählung in eine Rahmenhandlung, in der der ältere Beethoven (Tobias Moretti) kurz vor seinem Tod 1826 auf dem Gut seines Bruders Johann (Cornelius Obonya) und dessen Frau Therese (Johanna Gastdorf) weilt. Trotz seiner großen musikalischen Erfolge, wie zuletzt der Neunten Symphonie, hadert Beethoven mit sich selbst, weil sein Spätwerk die Zeitgenossen komplett überfordert. Mittlerweile vollkommen taub, schaut er zurück auf verpasste Chancen und stellt sich die Frage nach dem richtigen Leben. (https://www.presseportal.de/pm/6694/4437336)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Ronald KukuliesJean [HR]
Peter Lewys PrestonKarl van Beethoven [HR]
Tobias MorettiBeethoven (der ältere) [HR]
Ulrich NoethenGottlob Neefe [HR]
Sabin TambreaTobias Pfeiffer [HR]
Lisa FertnerKonstanze Mozart [NR]
Johanna GastdorfTherese [NR]
Jürgen HartmannCaspar Belderbusch [NR]
Cloé Albertine HeinrichEleonore Kind [NR]
Caroline HellwigEleonore von Breuning [NR]
Mahalia HorvathMagd Konstanze [NR]
Levin LiamGraf Spee [NR]
Gabriela LindlSusanne Neefe [NR]
Dominik MaringerGraf Waldstein [NR]
Tatiana Nekrasovn.n. [NR]
Cornelius ObonyaJohann [NR]
Colin PützLouis van Beethoven (8 Jahre) [NR]
Manuel ReyWolfgang Amadeus Mozart [NR]
Harry SchäferMax Franz [NR]
Marie SchöneburgMadame Grossmann [NR]
C.C. Weinbergerignaz schuppanzigh [TR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Eikon Media GmbH [de]
Wilma Film [cz]Koproduktion

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümKostümfundus Babelsberg GmbHKB: Veronika Albert
KostümTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Susanne Fiedler
Spezialeffekte, SpezialbautenProduction Concept GmbH & Co. KGSFX
Finanzen, Recht und VersicherungPauls BüroKomparsenabrechnung
ProduktionsservicesFilmobilAufenthaltsmobile, Doppelaufenthalt Schauspieler
Transport, Reisen und UnterkunftUpper Level Travel GmbH
Filmbearbeitung/TransferCine Chromatix KGBild & Ton Post
Filmbearbeitung/TransferCine Impuls Film und Video GmbH & Co. KGBild & Ton Post