Filmplakat

Liebesgrüße nach Moskau

  • To Russia with Love (Internationaler Englischer Titel)
Dokumentarfilm | 2008 | Geschichte, Wissenschaft | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge90'

    Kurzinhalt

    2
    009 jährt sich der Jahrestag des Mauerfalls zum zwanzigsten Mal. Der Film "Liebesgrüße nach Moskau" erzählt die Geschichte des Kalten Krieges aus einer höchst ungewöhnlichen Perspektive: Aus der Sicht der Mitarbeiter und Hörer eines Radiosenders in München, der sein Programm in die Länder hinter dem eisernen Vorhang ausstrahlte. Eigentlich waren Radio Freies Europa und Radio Liberty als Propagandainstrument im Kalten Krieg gedacht. Aber im Laufe der Zeit wurde aus dem CIA-Sender eine Radiostation, die die Menschen hinter dem Eisernen Vorhang mit unzensierten Nachrichten aus aller Welt - und sogar aus ihren eigenen Ländern versorgte. Heute gilt der Sender als einer der erfolgreichsten Unternehmungen der CIA. Und nicht wenige meinen, dass der Kalte Krieg zu einem guten Stück auch durch ihn gewonnen wurde.
    TätigkeitNameAnmerkung
    ProduktionsleiterinJulia Oehler
    RegisseurChristian Bauer [1]
    SchnittassistentinLaura Heine
    in Volontariat
    in Volontariat
    MischtonmeisterTomas Bastian
    komplette Ton Postproduktion
    komplette Ton Postproduktion

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Tangram International GmbH