Huchen im Fluss

Leben im Hochwasser

  • La nature sauvée des eaux (Internationaler Englischer Titel)
Dokumentarfilm | 2006-2007 | arte | Natur-Umwelt | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge45
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

    Kurzinhalt

    Wasser ist Leben, denn ohne Wasser kann nichts auf der Erde existieren. Aber Wasser kann auch Tod und Zerstörung bedeuten. Wenn Flüsse Hochwasser führen, offenbart das Element seine verheerende Kraft. Doch das Leben in der Natur wartet jedes Jahr im Frühjahr sehnsüchtig auf dieses Ereignis. Wenn der Schnee schmilzt und die ersten Regenfälle die Pegel ansteigen lassen, erwacht das Leben am Fluss. Auen und ihre Wälder sind die letzten Dschungel Europas - und eigentlich ein perfekter Schutz gegen die verheerenden Überschwemmungen, die der Mensch so fürchtet. Aber nur noch ein geringer Bruchteil der Flüsse Europas hat natürliche Auwälder. Begradigt, aufgestaut und eingedeicht hat der Mensch versucht, die Flüsse zu zähmen und für seine Zwecke zu nutzen. Doch Wasser lässt sich nicht einsperren. Die Dokumentation begleitet einen jungen Wasserbauingenieur und zeigt, wie die Flüsse jetzt ihren Platz in der Landschaft zurückfordern, wie geschickt sich die Tiere mit den reißenden Fluten arrangieren und wie der Mensch von der Klugheit der Natur lernen könnte.

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Telepool GmbH [de]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Doris Tromballa2007Eastern Mediterranean Int. Underwater Film FestivaProfessional Film (2. Platz)gewonnen
    Doris Tromballa2008Jahorina Film Festival [ba]Film on Ecology, Silver Lincuragewonnen
    Doris Tromballa2008Environmental Film Festival EKO OKO [ba]Bronze Snowflakegewonnen

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandarteMontag, 02.07.2007