poster

Kinder. Wie die Zeit vergeht.

  • Children. As Time Flies. (Internationaler Englischer Titel)
  • Stau 3 (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2007 | MDR [de], WDR [de] | Gesellschaft | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn06.02.2007
Drehende01.03.2007
Drehtage27
DrehorteHalle, Leipzig, Bad Dürrenberg

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge90 min.
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
Bildnegativmaterial16mm
Bildpositivmaterial35mm

Trailer/Videos

Kurzinhalt

Was wird aus dem Traum der Busfahrerin Jeanette?
Was machen ihre Kinder Tommy und Paul?
Ist das Leben jetzt im Griff?
Was meint Jeanettes kleiner Bruder Tino mit »Durcheinander«?
Der Schneemann hat keinen Mund.
Aus dem laufenden Leben.
Eine Beunruhigung.

KINDER. WIE DIE ZEIT VERGEHT ist nach STAU (1992) und NEUSTADT (1999) Thomas Heises dritter Film über Menschen aus Sachsen – Anhalt. Eine Übermalung.

Children. As Time Flies.


What became of bus driver Jeanette's dream?
How are her children Tommy and Paul?
Is life under control now?
What does Jeanette's little brother Tino mean by "mixing everything"?
The snowman has no mouth.
Life as it flows.
Agitating.
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Thomas Heise2007DOK LeipzigDokumentarfilmgewonnen
Thomas Heise2008Europäischer FilmpreisDokumentarfilmnominiert
Trevor Hall2009Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm 2009Dokumentarfilmschnittpreisnominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 25.09.2008