Conor und der FAU | © BlinBert Pictures
© BlinBert Pictures
Kurzspielfilm | 2008 | Film-Noir, Satire | Deutschland

Drehdaten

Drehtage12
DrehorteErlangen, Nürnberg

Projektdaten

Budget11000 €
Filmförderungen
Lauflängeca 30
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHDV
Bildpositivmaterial35mm
TonformatStereo

Kurzinhalt

Jussom City Blues handelt von einem Detektiv, der nicht verbitterter sein könnte: Connor O’Malley, ein Mann ohne seinen Freund. Sein Goldfisch Joey wurde vom Fast Unsichtbaren eiskalt umgebracht. Dennoch nimmt er den Auftrag der mysteriösen Aubergine Heinz an, der ihn zunächst auf die Spur eines entführten Hamsters bringt. Doch Aubergine ist hinter mehr her als nur hinter einem Hamster. Sie schickt O’Malley durch seine persönliche Hölle, um ihr wahres Ziel zu erreichen: Den Schatz der Nazis.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Olivia DornemannAubergine Heinz [HR]
Volker RingeConnor O'Malley [HR]
Alexander AschikhinDer Fast Unsichtbare [NR]
Levent ÖzdilDer blinde Bert [NR]
Werner Schulze-ErdelWerner Schulze-Erdel [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
BlindBert Pictures [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Kameras und ZubehörCINEGATE GmbH