EN / DE / FR / PL / ΕΛ / ES / IT / LT / RO
 
EN / DE / FR / PL / ΕΛ / ES / IT / LT / RO

Jüdisch für Anfänger

  • Jewish for Beginners (Internationaler Englischer Titel)
  • Einladung nach Zion (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2012-2014 | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn01.12.2012
Drehende14.05.2013
DrehregionenOst-Deutschland, Süd-Deutschland

Kurzinhalt

Der Dokumentarfilm EINLADUNG NACH ZION (AT) begleitet eine Gruppe junger deutscher Juden auf eine von einer israelischen Organisation geplanten Reise nach Israel.
Es ist nicht nur eine Reise zu atemberaubenden Orten wie Jerusalem, die Golan Höhen oder die Festung Massada am Toten Meer. Für die 18-26 Jährigen ist es auch eine Reise zu den Wurzeln des Judentums. Sie erleben das starke Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Israelis und die offen ausgelebte Religiosität, die sie aus Deutschland nicht kennen. Die Reise verlangt ihnen viel ab. Denn das zehntägige-Programm von Taglit-Birthright wechselt zwischen emotionalen Zeitzeugenberichten an historischen Orten und schönen Sommerpartys. Eine Flut an Eindrücken überkommt die jungen Deutschen: oft endet ein Tagesausflug in Tränen der Überforderung, oder aber in Euphorie. Die Protagonisten des Films versuchen, Israel zu verstehen und ihre vorherigen Annahmen mit der Realität abzugleichen. Dabei werden sie auch gezwungen ihren eigenen Glauben und letztlich ihre Identität zu hinterfragen. (http://www.ihnen-beilhack.de/index.php?http://www.dokumentarfilm-katalog.de/movie_details.php?id=5)
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Stefanie Gromes2014DOK.fest München
FFF-Förderpreis Dokumentarfilm
FFF-Förderpreis Dokumentarfilmnominiert