Kurzinhalt

Maja ist ein zwölfjähriges Mädchen, deren Leben aus Schule, Familie, Freunden und kleinen Abenteuern besteht. Sie ist ein fröhliches und aufgewecktes Kind, das sich gern im Freien aufhält und jede Menge Unsinn im Kopf hat. Alles scheint normal und in bester Ordnung, bis das Mädchen beim Spielen zusammenbricht und ihre Welt in tausend Einzelteile zerfällt.
Maja wacht im Krankenhaus auf, fernab ihres behüteten Elternhauses, in einer Umgebung, die es einem nicht leicht macht, gesund zu werden. Die Ärzte reden von einer schweren Erkrankung, die Räume wirken steril und das Neonlicht lässt alles noch blasser und auswegloser erscheinen. Die Mutter ist überfordert und mit dem Alltag und den beruflichen Anforderungen beschäftigt. Maja verliert mehr und mehr ihren Halt.
Dann trifft sie ihn. Jasper. Einen geheimnisvollen Jungen, mit dem sie aus dem Krankenhaus in eine fast märchenhafte Welt flüchtet. Fern von den Zwängen des Krankenhausalltags lernt Maja wieder zu lachen, zu spielen und zu träumen. Die beiden Kinder werden Freunde und entdecken zusammen eine Welt voller Lebendigkeit und eine in unendlich vielen Farben glitzernde Natur. Schon bald erkennt Maja die Bedeutung ihrer Phantasiewelt im Kampf gegen die Realität der Krankheit. (http://www.jasper-film.de/)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Moritz HohmannJasper [HR]
Malin SchwarmMaja [HR]
Cecile GujerFrau Nielsen [NR]
Tobias HerrmannChefarzt Dr. Ernst [NR]
Sebastian PrasseKrankenpfleger [NR]
Tore KuhnJunge [TR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Die Medienakademie [de]Hamburg