Kurzspielfilm | 2002-2005 | Komödie | Deutschland

Drehdaten

Drehtage15
DrehorteWiesbaden, Hünstetten im Taunus, Kaub am Rhein

Kurzinhalt

Die vier Jäger Ernst-August, Ambrosius, Günther und Dieter machen sich auf, den sagenumwobenen 18-Ender-Hirschen zu erlegen. Einige Scharmützel untereinander erschweren dieses Vorhaben. Doch damit nicht genug. Auch die Tiere des Waldes haben ihre Pläne mit den vier Waidmännern. Eine vermeintliche Spur lockt die Jäger auf eine Lichtung. Und tatsächlich erscheint dort wenig später der prachtvolle Hirsch. Die Jäger legen an, vier Schüsse krachen - doch der Hirsch verschwindet unversehrt im Wald. Am Rande der Lichtung qualmt ein einziger Gewehrlauf. Und die vier Kameraden haben den Wald und das Leben verlassen.

(Quelle: nordmedia)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Karl Jürgen SihlerJäger Ernst August [HR]
Bernd StiefJäger Ambrosius [HR]
Tim RiedelJäger Günther [HR]
 Ronald SchoberJäger Dieter [HR]

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandHR [de]Dienstag, 25.10.2005