IRRGANG | © APEIRON FILMS

Irrgang

  • Labyrinth (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2010 | Alltag, Kunst, Liebe, Stummfilm | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage1
DrehorteDresden

Projektdaten

Budgetno-budget
Lauflänge6 min
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialMiniDV
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Eine melancholische Parabel über die Clownerie des Verliebens. Manche Menschen sind wie aus Stein, wenn sich ihnen die Verliebten mit ihren Gesten und Geschenken nähern. Wie gehen diese damit um? Lernen sie aus ihren Versuchen?

    Dieser Stummfilm von Diana und Dave basiert auf einem Gedicht von Goethe (Liebhaber in allen Gestalten). Wie wenig sich doch seit den Zeiten des Dichterfürsten im Bezug auf Zwischenmenschliches änderte, ist schon erstaunlich.

    Wir produzierten IRRGANG beim KinoKabaret Dresden in 48 Stunden ohne Budget. Kino Gieno zeigte ihn dann 2 x beim Filmfest Dresden.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Jeannette BorowskiOri [HR]
    Facundo CremonteJongli [HR]

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Apeiron Films, Dave Lojek