In Memoriam | © Daniel Erb
Kurzspielfilm | 2002 | Deutschland

Projektdaten

Filmförderungen
SeitenverhältnisWidescreen Europe (1 : 1,66)
BildnegativmaterialSuper 16
Bildpositivmaterial35mm
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

Kurzinhalt

Auf einem privaten Autofriedhof im Neandertal bei Düsseldorf rosten sie dahin: ehemals chromglänzende Automobile der 50er Jahre. Die Witterung setzt ihnen tagtäglich zu. Rost und Schimmel machen sich über sie her. Die Natur scheint gesiegt zu haben. Doch plötzlich kommt Leben auf den Friedhof. Motoren starten, Türen schlagen, Reifen quietschen. Die Automobile erwachen aus ihrer Totenruhe, um zu ihrer endgültig letzten Fahrt zusammen zu kommen.
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoP Daniel Erb35mm
RegieRegisseur Daniel Erb
SchnittEditor Daniel Erb
Ton-PostproduktionSounddesigner Boris Goltz

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
FH Fachhochschule Dortmund [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Daniel Erb200313. Deutscher KamerapreisKurzfilm / Schnittnominiert
 Daniel Erb2003Filmbewertungsstelle WiesbadenKurzfilm des Monats August 2003gewonnen
 Daniel Erb2003Filmbewertungsstelle WiesbadenPrädikat: Besonders Wertvollgewonnen
 Daniel Erb2003International Film Festival Huesca, SpainShort film, Special Mention of the Jurygewonnen