Im Niemandsland | © ImFilm Verleih
© ImFilm Verleih
Kinospielfilm | 2018-2019 | Drama, Liebe | Deutschland

Kurzinhalt

IM NIEMANDSLAND spielt in Berlin im Sommer 1990 und erzählt eine "Romeo und Julia"-Liebesgeschichte vor der historischen Umbruchsphase zwischen Mauerfall und deutscher Einheit.

Berlin, Juni 1990. Die Mauer ist gefallen, die Währungsunion und die deutsche Einheit sind in Vorbereitung. In dieser Zeit voller Hoffnungen und Ängste auf beiden Seiten verlieben sich Katja (16) aus Westberlin und Thorben (17) aus Kleinmachnow in der DDR. Ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn das von der Regierung ausgegebene Motto „Rückgabe vor Entschädigung“ führt zu einem Krieg zwischen ihren Familien. Thorbens Familie lebt in dem Haus, in dem Katjas Vater einst aufgewachsen ist, das ihnen nach der Flucht in den Westen aber enteignet wurde. Nun, nach der Wende, kann Katjas Vater es kaum erwarten, sein Elternhaus wieder zu beziehen. Thorbens Familie ist aber keineswegs bereit, das Haus, das mittlerweile ihnen gehört, aufzugeben. Vor lauter Kämpfen bekommen beide Familien von der Liebe ihrer Kinder nichts mit – Katjas Vater bemerkt nicht einmal, dass seine Frau vor Frust über diesen andauernden Zwist eine Affäre mit dem Nachbarn angefangen hat und campiert weiterhin in seinem Wohnmobil vor „seinem“ Haus. Drinnen hat man ganz andere Probleme – Thorbens Mutter hat gerade ihren Job verloren.

Von den Erwachsenen enttäuscht, schlagen Katja und Thorben ihre eigenen Brücken zwischen Ost und West, und finden in Thorbens Handballtrainer endlich jemanden, der sie unterstützt. Doch als Katja per Zufall von der Affäre ihrer Mutter erfährt bricht für sie eine Welt zusammen. Als über all diesen Problemen dann auch noch ihre junge Liebe zu zerbrechen droht, konfrontiert Katja ihren geliebten Vater mit der Realität: sie erzählt ihm von ihrer Beziehung zu Thorben, und von der Affäre der Mutter. Geschockt verzichtet der Vater auf das Haus und lässt sich auf eine von Thorbens Familie angebotene Ablösesumme ein. Doch gerade als Katja denkt, dass nun endlich alles gut wird, erfährt Thorben, dass sein Handballtrainer und Mentor als IM der Stasi enttarnt wurde – ein Schock für Thorben, der damit seinen größten Halt in dieser Zeit voller Umbrüche verliert.

Und so steuern Katja und Thorben auf eine Katastrophe zu, während um sie herum die Deutsche Einheit mit großen Schritten voran schreitet…

(Quelle: ImFilm)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Emilie NeumeisterKatja [HR]
Ludwig SimonThorben [HR]
Karlo von MontagHandwerker [SG]
Andreas DöhlerAlexander [NR]
Lisa HagmeisterHeidi [NR]
Judith EngelBeatrice [NR]
Uwe PreussErwin [NR]
Michelangelo Fortuzzin.n. [NR]
Henri HassepaßVincent [NR]
Amelie HennigMelanie [NR]
Bjarne MeiselSven [NR]
Karsten Antonio MielkeThomas Schmitz [NR]
Boris JacobyModerator [TR]
Thomas WehlingNeues Forum Vertreter [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
ColoristTobias WiedmerCine Chromatix
Casting DirectorUlrike Müller
Casting DirectorPatrick Dreikaussfür Nachwuchsdarsteller
DrehbuchautorFlorian Aigner
FilmgeschäftsführerinUlrike Eichhorn
Kameramann/DoPArmin Dierolf
1. KameraassistentJavier Palicio
2. KameraassistentAlexandr Razgon+ Data Wrangler
KostümbildnerAndy BesuchHistorisch 90er
KostümbildassistentinValerie Gasse
OberbeleuchterOliver Geissler
BeleuchterRobert Bergmann
BeleuchterTim Oldag
ZusatzbeleuchterLouis Schmidt
ZusatzbeleuchterDiego García
ZusatzbeleuchterDiego Gardo
ChefmaskenbildnerinAnna KunzHistorisch 90er und SFX Maske
KomponistFlorian Gwinner
ProduzentJost HeringBuntFilm
ProduzentinGabriele SimonFlare Film
ProduzentMaxim JuretzkaBuntFilm
ProduzentMartin HeislerFlare Film
SzenenbildnerStefan RohdeNominierung bestes Szenenbild Hof 2019
Art DirectorTamyo Leonard
Set Decorator (Ausstatterin)Julie SpeckAushilfe
AußenrequisiteurinNele Richterhistorisch BRD / DDR 1990
Setrequisiteurin (bisher Innenrequisiteurin)Hanna Klumpp
Location ScoutSilvia Eisenhut
Graphic ArtistNele Richterhistorisch BRD / DDR 1990
ProduktionsleiterOliver WissmannWDR
ProduktionsleiterinJulia Terrey
ProduktionsassistentinMona Woskowski
ProduktionsassistentinSvenja HeinrichsVorbereitungszeit
Erster AufnahmeleiterArne Duppler
SetaufnahmeleiterAlexander Thiel
Assistentin der Set-ALKatharina Fischer
Assistentin der Set-ALLisa Degner
Assistent der Set-ALTheo DasslerVertretung eine Woche
Assistent der Set-ALPavel BozhilovZusatz 5 DT
Absperrhilfe, BlockerAlisia Manuguerra
Set RunnerSebastian Brücke
ProduktionsfahrerinKarin Schneider
RegisseurFlorian Aigner
1. RegieassistentinBarbara Wopperer1st AD
Stunt KoordinatorWanja Götz
FilmtonmeisterTobias Rüther
FilmtonassistentRon Klober
MischtonmeisterClemens GrulichKinospielfilm
SounddesignerMiles Kann
Dialog EditorRolf-Peter Schmidt
SynchrontonmeisterMiles Kann
GeräuschemacherPeter Deininger
RedakteurAnne-Carolin PaquetArte
RedakteurinAndrea HankeWDR

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Imfilm - Agentur + Verleih [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
DekorationDesign & MusterbauMotiv Nordbahn
KostümCOMME des COSTUMESKB: Andy Besuch
KostümTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Andy Besuch
Finanzen, Recht und Versicherungadag Payroll Services GmbHKomparsenabrechnung
ProduktionsservicesHome Green and Clean
ProduktionsservicesNeels Mobil GmbHWohnmobil
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Florian Aigner2019Int. Hofer Filmtage [de]Deutscher Wettbewerbnominiert
Florian Aigner2019Biberacher Filmfestspiele [de]Goldener Biber - Bester Spielfilmgewonnen
Stefan Rohde2019Int. Hofer Filmtage [de]Bestes Szenenbildnominiert
JahrLandFestivalAnmerkung
2020ItalienBolzano Film Festival - Intermezzo
2019DeutschlandInternationale Hofer FilmtageWeltpremiere
2019DeutschlandBiberacher Filmfestspiele
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 07.11.2019