Kurzspielfilm | 2007 | Deutschland

Drehdaten

Drehtage5
DrehorteBerlin

Projektdaten

Lauflänge8'30 min
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
Bildnegativmaterial35mm
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Lena (30) verliert nach vielen Jahren Arbeit bei der Bahn schließlich auch ihren Job als Kontrolleurin – einen Job den sie mochte und der ihr Selbstwertgefühl gegeben hat. Lena ist ein sehr einsamer Mensch, der mit dem Verlust seiner Arbeit und der damit verbundenen Struktur auch den Halt in seinem Leben verliert.

Tag für Tag wächst der Wunsch in Lena wieder zu arbeiten und somit ihrem Leben einen Sinn zu geben. Und so fängt sie schließlich wieder an zu kontrollieren – mit alter Routine und neuem Selbstwertgefühl. Einige Zeit scheint alles gut zu gehen, bis sie eines Tages auf ihre alten Kollegen trifft. Bevor sie ihr ehemaliger Kollege Mischa - der Lena sehr mag – decken kann, wird ein Fahrgast auf den vermeintlichen Betrug aufmerksam und Lenas falsche Identität fliegt auf.

Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Anne Ratte-PolleLena [HR]
Sven LehmannMicha [NR]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Fabian Gasmia2008IKFF Hamburg - Hamburgische KulturstiftungJurypreisgewonnen
Yoshi Heimrath2008Kodak KamerapreisKameragewonnen
Yoshi Heimrath2008Deutscher KamerapreisKurzfilmgewonnen
Burhan Qurbani2008Preis der deutschen Filmkritik (FF Dresden)Kurzfilmgewonnen
Burhan Qurbani2008IKFF Hamburg - Hamburgische KulturstiftungJurypreisgewonnen