Altötting | © Duea Film/TV2000
Doku (Reihe) | 2011-2012 | TV2000 [it] | Dokuserie, Religion | Italien

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteAltötting

Projektdaten

Lauflänge120
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialMiniDV
TonformatStereo

Kurzinhalt

Im Rahmen der TV-Serie I Grandi Santuari d'Europa (Die Großen Heiligtümer Europas) erzählt dieser Dokumentarfilm die Geschichte und das religiöse Erlebnis des Marienheiligtums Altötting.

Benedikt XIV, der aus dem Nahen Dorf Marktl am Inn stammt, bezeichnete die wichtigste Pilgerstätte im deutschen Sprachgebiet: «das Herz von Bayern und eines der Herzen Europas».

Zu den Interviewpartnern zählen der Bischof, der Administrator und die beiden Guardianen, aber auch Pilger, Sakristane, Musiker, Verwaltungsbeamte und Bauern, die alle den schlichten und festen Glauben an die Schwarze Madonna von Altötting teilen, deren hölzernes Abbild sich im mittelalterlichen Oktagonalbau der winzigen Gnadenkapelle befindet und die jedes Jahr Millionen von Gläubigen aus der ganzen Welt anzieht.

Der Dokumentarfilm besteht aus zwei Teilen von je einer Stunde Länge. Produziert wurde der Film von Pupi Avatis Duea Film für den italienischen Sender TV2000, Alessandro Melazzini war Autor, Regisseur und Producer, Alpenway Media Production GmbH steuerte Beratung und technische Mittel bei.
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchHeadautor Alessandro Melazzini
DrehbuchRechercheur Alessandro Melazzini
KameraKameramann/DoPAntonio Guidi
Kamera2nd Unit Kameramann Nicolas Mussell
LichtBeleuchtungsmeisterAntonio Guidi
ProducerAusführender Produzent Alessandro Melazzini
ProducerAssistentin der*des Producer*inGaia Doninelli
RegieRegisseur Alessandro Melazzini
SchnittEditorIvan Zuccon
Sende/VeranstaltungstechnikTontechnikerMoritz van Gunsteren

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Alpenway Media Production GmbH [de]Technische Hilfe
Duea Film [it]