cruser | © Többe
Dokumentarfilm | 2006 | DW - Deutsche Welle [de] | Dokuspiel | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn14.09.2005
Drehende24.08.2006
DrehorteKambodscha

Projektdaten

Lauflänge26
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)

Kurzinhalt

"Hoffnung für Ratanakiri - Im Kampf gegen Tuberkulose" begleitet die beiden Deutschen Markus Freund und Oliver Schell. Sie haben in Kambodscha eine Entwicklungshilfeorganisation aufgebaut, um mit aussergewöhnlichen Ideen die Menschen über Tuberkulose aufzuklären.
Sie kämpfen gegen eine Krankheit, an der genauso viel Menschen sterben wie an Aids oder Malaria.

Die 26 minütige Dokumentation zeigt das Leid der Einheimischen, die Erfolge des Projektes und die Beweggründe der beiden ausgebildeten Krankenpfleger im äussersten Norden Kambodschas, in Ratanakiri, Hilfe zu leisten.
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoP Robert TöbbeDeutsche Welle TV
KameraSteadicam Operator Robert Többe
KameraEB Assistentin Bild-Ton Laura Schnurre
ProducerProduzent Robert TöbbeDeutsche Welle TV
RegieRegisseur Robert TöbbeDeutsche Welle TV
TV-/Web-ContentRealisator Robert Többe