Dokumentarfilm | 2005 | ZDF [de]

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn23.10.2005
Drehende10.03.2006
DrehorteOberpfalz / München

    Kurzinhalt

    Die 25-jährige Irina Kosean stößt auf dem Dachboden ihrer Eltern auf alte Plakate, verstaubte CS-Gasschutzbrillen und einen Aktenordner voll Zeitungsartikel und Flugblätter. Sie stammen aus den Jahren 1982-89, als fast 900 000 Menschen gegen die im oberpfälzischen Wackersdorf geplante atomare Wiederaufbereitungsanlage protestierten - ein Protest, der fast zum Sinnbild einer Zeit wurde.
    Sie selbst hat nur noch verschwommene Erinnerungen daran, wie ihr Vater an den Wochenenden "zum Bäume festhalten" fuhr oder sie als Vierjährige nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl selbst auf Demos mitgenommen wurde. Jetzt nimmt die Filmemacherin ihren Fund zum Anlass nachzufragen: Wie sehen die einstigen Widerständler ihr damaliges Engagement.
    TätigkeitNameAnmerkung
    Kameramann/DoPMartin NoweckHDV, Endfertigung HDCAM
    1. KameraassistentinMeike BirckTonfrau
    Assistent der*des Produzent*inIvan Cosic
    RegisseurinIrina Kosean
    RedakteurBurkhard Althoff

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Denkmal-Film GmbH