Dokumehrteiler | 2008 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge2 x 52'

    Kurzinhalt

    Teil 1: TAJ MAHAL – Monument einer Leidenschaft
    Teil 2: ASHOKA – Der Krieger Buddhas
    Stephan Koester untersucht prägende Stationen der indischen Zivilisation auf dem Weg zur Wissensgesellschaft. Teil 1 schildert die Ära des muslimischen Moguls Shah Jahan (1592-1666), der die monumentale Grabstätte Tadsch Mahal errichten ließ. Teil 2 beleuchtet Aufstieg und Fall des buddhistischen Königs Ashoka, der um 230 v. Chr. herrschte

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Gruppe 5 Filmproduktion GmbH

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    Filmbearbeitung/TransferSchelby D.CAlle Folgen
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Stephan Koester2011CICSEP Dragon Award Bronze [cn]Documentery (Taj Mahal)gewonnen