Theater-Aufzeichnung | 2012 | ZDF [de] | Musik | Österreich

    Kurzinhalt

    Opernfestspiele im ZDF: Nach dem großen Erfolg der Live-Übertragung von „Rigoletto“ aus Mantua im vergangenen Jahr steht 2012 Puccinis Meisterwerk auf dem Programm. Und auch in den beiden nächsten Jahren sind Opern-Höhepunkte garantiert: Durch einen Rahmenvertrag mit den Salzburger Festspielen sichert sich das ZDF eine exklusive Opernübertragung pro Jahr aus der Festival-Metropole.
    Romantische Liebesoper von Puccini
    „La Bohème“ gehört zu den meistgespielten Opern weltweit. Sie erzählt die Geschichte einer großen, wahren Liebe: Als sich Mimì und Rodolfo kennenlernen und er ihr „eiskaltes Händchen“ ergreift, ist es um beide geschehen. Sie führen ein Bohème-Leben zwischen Kunst und Armut, Lebensfreude und Existenzangst. Mimì erkrankt an Tuberkulose. Ohne Geld kann Rodolfo ihr nicht helfen. Er liebt sie so sehr, dass er sie verlässt, damit sie einen reichen Liebhaber finden kann, der ihre Behandlung finanziert. Vergeblich. Am Ende stirbt Mimì in Rodolfos Armen.
    Gerade weil sie tragisch endet, ist „La Bohème“ die romantische Liebesoper schlechthin. Voller Dramatik und musikalischer Intensität fasziniert sie das Publikum bis heute. Viele Arien und Duette wie „Quando m’en vò“ oder „O soave fanciulla“ gehören in jedes Wunschkonzert.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Piotr BeczalaRodolfo [HR]
    Anna NetrebkoMimi [HR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraSteadicam Operator Clemens Treml
    RegieRegisseur Nikolai Dörler