Kurzinhalt

    Laura steht zum ersten Schultag vor einem neuen Lebensabschnitt - aus dem behüteten Elternhaus hinein in den Schulalltag.
    Die Schule soll durch akribische Sicherheitskotrollen eine sichere Umgebung garantieren. Die Bastelschere könnte zur Waffe werden und wird direkt am Eingang konfisziert. Doch sind Waffen »nur« der verlängerte Arm von Gewalt? Die Schulanfängerin muss sich bereits am ersten Tag der alltäg-
    lichen Gewalt stellen. Eine Bedrohung, die Laura selbst nicht lange passiv bleiben lässt.