Capture | © Christopher Haug
Kurzspielfilm | 2003 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge7 Min

    Kurzinhalt

    Menschen, die scheinbar dokumentarisch auf der Strasse gefilmt werden, beginnen für die Kamera zu spielen – nur einer wirkt verlegen. Dieser Mann katapultiert sich in seinen Gedanken aus der Wirklichkeit des «Reduce life to passion» in eine Art zyklische Spiegelwelt, wo es an Passion gänzlich fehlt. Das Leben ist eintönig und leer, eine Leere hinter der Illusion. Um wieder Passion oder Illusion zu erreichen, gibt er einen Mord an irgendeiner Frau in Auftrag. Was ihn in den Besitz eines Leuchtens bringt...

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Christopher Haug Produktion
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
     Christopher Haug2004KunstFilmBiennale KölnWettbewerb des Bild-Kunst Förderpreisesnominiert