Futur Drei

  • No Hard Feelings (Internationaler Englischer Titel)
  • Wir (Arbeitstitel)
Kinospielfilm | 2018-2019 | Coming of Age, Queer | Deutschland

Kurzinhalt

Der autobiografische Spielfilm erzählt von Parvis, dem Sohn zweier Exil-Iraner, der Sozialstunden in einem Wohnprojekt für Geflüchtete ableisten muss und dort auf die iranischen Geschwister Banafshe und Amon trifft. Zwischen Parvis und Amon entwickelt sich eine erste Liebe und die unbeschwerte Freundschaft gerät ins Wanken. In einem sensiblen, queeren und pop-affinen Porträt zeigt FUTUR DREI das Aufwachsen und Zusammenleben mehrerer Generationen in unserem Einwanderungsland. Als Gegenentwurf zum überholten Bild eines homogenen Deutschlands, welches die Erlebnisse von Migrant*innen und ihren Familien oft ausschließt, entsteht ein reiches, visuelles und narratives Archiv von Migrationsbewegungen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Benjamin RadjaipourParvis [HR]
Banafshe HourmazdiBanafshe [HR]
Eidin JalaliAmon [HR]
Katarina GaubÄrztin [NR]
Hadi KhanjanpourAhmed [NR]
Paul LuxJulian [NR]
Sevil MokhtareFrau Mahrvan [NR]
Abak Safaei-RadMaretta [NR]
Armin Wahedin.n. [NR]
Knut BergerRobert [TR]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Finanzen, Recht und Versicherungadag Payroll Services GmbHKomparsenabrechnung
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Banafshe Hourmazdi2019First Step Awards [de]Götz-George Nachwuchspreisgewonnen
Benjamin Radjaipour2019First Step Awards [de]Götz-George Nachwuchspreisgewonnen
Paulina Lorenz2019First Step Awards [de]Abendfüllender Spielfilmgewonnen
Faraz Shariat2019First Step Awards [de]Abendfüllender Spielfilmgewonnen
Jünglinge Film UG2019First Step Awards [de]Abendfüllender Spielfilmgewonnen
Eidin Jalali2019First Step Awards [de]Götz-George Nachwuchspreisgewonnen
JahrLandFestivalAnmerkung
2020DeutschlandBerlin International Film FestivalPanorama
2019DeutschlandFirst Step AwardAbendfüllender Spielfilm
ArtLandDatumAnmerkung
UraufführungSonntag, 23.02.2020Berlinale