Fremde Kinder - Wildfang

  • Traviesos (Internationaler Englischer Titel)
Doku (Reihe) | 2011-2012 | 3sat | Doku | Deutschland

Drehdaten

Drehtage25
DrehorteLos Angeles

Projektdaten

Budget60.000
Lauflänge30
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialProRes
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Der zehnjährige Richard lebt im Armenhaus der Glamourmetropole Los Angeles. Wo zumeist illegale Emigranten ohne Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung, in ständiger Angst vor der Polizei leben, schlägt sich der kecke und wortgewandte Womanizer durch. Einst wanderten seine Eltern von China nach USA aus. Heute steht Richard zwischen den Kulturen und weitgehend allein mit seinen Träumen und Sehnsüchten.

    Ricki ist 10 Jahre alt. Er wurde in Amerika geboren, seine Eltern aber sind aus China eingewandert. Obwohl Ricki Amerikaner ist, wird er manchmal gefragt: Wo kommst du her? Sprichst du Englisch? Die Mutter des 10-Jährigen verkauft Sonnenbrillen und billige Importware aus China. Anstatt in ihrem winzigen Laden zu spielen, streunt Ricki lieber durch die Straßen und Gassen des Toy District von Los Angeles, wo es an möglichen Abenteuern nicht mangelt. Neugierig lässt er sich durch das bunte Wirrwarr treiben, gibt sich amourösen Tagträumereien hin und taucht ein in eine Welt, die nicht frei von Gefahren ist. Ricki begegnet dieser Welt mit lässig aufgesetzter Strassenkämpfer-Attitüde, die jedoch immer wieder Risse bekommt, wenn hinter der Fassade von Cool- und Toughness ein kleiner Junge zum Vorschein kommt, der eher ängstlich und etwas verlegen auf Menschen zugeht.

    Quelle: http://www.3sat.de/page/?source=/film/woche/165670/index.html

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Nico Kupferberg Films [de]

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschland3satFreitag, 10.02.2012