Finden lassen

  • to be found (Internationaler Englischer Titel)
Kurzspielfilm | 2005

Drehdaten

DrehorteGreiz, Dresden, Bauzen

Projektdaten

Lauflänge18min
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildnegativmaterialMiniDV
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Ein Junge lebt allein in einer 2-Zimmer-Wohnung. Als ihm dort die Decke auf den Kopf zu fallen droht, entschließt er sich durch das triste Umland zu rennen. An einer kleinen Brücke angelangt, findet er ein reglos liegendes Mädchen. Da sie nur dünn bekleidet ist und nicht auf seine Worte reagiert, nimmt er das Mädchen mit zu sich. Doch als er ihr etwas zu Essen und wärmere Kleidung ans Bett bringen will, ist sie verschwunden.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Sebastian SchatzJunge [HR]
    Julia SchusterMädchen [HR]
    TätigkeitNameAnmerkung
    RegisseurJakob I. Barton