Dokumentarfilm | 2002 | Gesellschaft

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage38
DrehorteCadiz,Paris,Berlin,Kopenhagen,Oslo,Krackau

Projektdaten

Budget10000€
Lauflänge45
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialMiniDV

    Kurzinhalt

    Die Doku "Europe - sechs Familien in sechs Ländern" begab sich auf eine 12 000 Kilometer lange Reise.
    Mit einer Handkamera gedreht entstehen authentische Aufnahmen vom bunten Leben der europäischen Städte wie Cadiz (Spanien), Paris ( Frankreich), Berlin (Deutschland), Kopenhagen (Dänemark), Oslo (Norwegen) und Krakau (Polen). Erstaunlich nah erlebt der Zuschauer den Alltag von 6 Familien. In den 6 verschiedenen Sprachen entstehen Interviews mit den „Jungen“ und „Alten“ der Familie – sie bedingen und ergänzen sich, zeigen Ängste und Hoffnungen. Auf Grund der aufgezeigten und durch die Familien formulierten unterschiedlichen Hoffnungen, Wünsche und Ängste, innerhalb der verschiedenen Länder der Europäischen Union, dessen Kern der Mensch bildet, soll sich der Zuschauer am Ende des Dokumentarfilm ein Stück weit wieder erkannt haben und fühlen was "EUROPÄISCHE ZUSAMMENGEHÖRIGKEIT" bedeutet.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPThomas TittelRegieführender Kamermann und Coproducer
    ProducerKoproduzentThomas Tittel
    RegieRegisseurThomas Tittel

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Group Beta (Filmgruppe)