Kurzspielfilm | 2012 | Gesellschaft, Science Fiction | Deutschland

Drehdaten

DrehorteBurkina Faso

Projektdaten

Lauflänge28 Min.
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialSuper 16
BildpositivmaterialDCP
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Thomas arbeitet als Schlepper für europäische Flüchtlinge, die sich ein besseres Leben in Afrika erhoffen. Eines Tages sinkt sein Boot und er gelangt als einziger Überlebender an die afrikanische Küste. Er macht sich auf den Weg in die nächste Großstadt - Drexciya. Eine hoch entwickelte und technologisierte Welt.
Irgendwann stößt er an einen riesigen, unüberwindbaren Zaun aus Licht. Am Ende seiner Kräfte wird er von einer Gruppe junger Afrikaner entdeckt: Sisay, Kanchebe und Dylis. Widerwillig entscheiden sie sich, ihn mitzunehmen. Aber auch ihre Mission scheint keine gewöhnliche zu sein. Sie sind auf der Suche nach einem fast vergessenen Ort. Verloren in der Weite der Steppe begegnen sie sich - sprachlos, wie Fremde in ihrem eigenen Land.

(Quelle: http://www.filmportal.de/film/drexciya_2909da0e143c4702926fe4445e0f7f0b)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Alexander BeyerThomas [HR]
Josiane Hien Yerin.n. [HR]