Dokumentarfilm | 2020 | ZDFinfo [de] | Deutschland

    Kurzinhalt

    In einem vertraulichen Bericht des BND warnt die Behörde davor, dass "sich Mafia-ähnliche Gruppierungen aus Nigeria in Deutschland ausbreiten". Diese seien vor allem im Menschenhandel und in der sexuellen Ausbeutung junger Frauen aktiv. Die Banden herrschten über ein Reich, das von der Küste Nigerias bis zur Nordsee reiche.

    Die wichtigste Bande kommt aus dem Süden Nigerias und hat den bedrohlichen Namen "Black Axe", auf Deutsch: "Schwarze Axt". Warum ist "Die Schwarze Axt" so erfolgreich? Wer sind die Profiteure hinter dem skrupellosen Geschäft mit jungen afrikanischen Migrantinnen und Migranten? Und wie hat es die Gruppierung innerhalb nur weniger Jahre geschafft, ein Netzwerk aufzubauen, das mit Menschenhandel und Zwangsprostitution Millionengewinne erzielt?
    (ZDF)
    TätigkeitNameAnmerkung
    EB KameramannMartin Gasch
    Ausführender ProduzentTim Klimeš
    Herstellungsleiter (Line Producer)Brian A. MoserAb dem 01.07.2020
    Herstellungsleiterin (Line Producerin)Silke BenckendorffSenderkalkulation und 1.Drehblock
    ProduktionsassistentTobias Fregin
    RegisseurJohan von Mirbach
    RegisseurJan-Philip Scholz
    EditorKonstantin Gramalla
    RedakteurWolfgang Aull

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    AVE Publishing GmbH & Co. KG [de]

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandZDFinfo [de]Donnerstag, 28.01.2021 um 20:15 Uhr