Kurzspielfilm | 2007

Drehdaten

Drehtage8
DrehorteKöln

Projektdaten

SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDigital Betacam
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

Kurzinhalt

"Die Regierungsmaßnahme" erzählt das Aufeinanderprallen zweier Weltanschaungen in einer Gesellschaftsdystopie, in welcher der Mensch scheinbar alles unter Kontrolle hat. Die Landmasse des gesamten Planeten ist zugebaut, Nahrungserzeugung findet in unterirdischen Gewächshäusern statt. Der Mensch kontrolliert sich selbst durch eine Unzahl von Tabletten und Hormonen. Und doch gibt es ein großes Problem: Die Aggression bahnt sich ihren Weg nach draußen als das einzig Natürliche, das dem Menschen noch geblieben ist.

Dr. Bennet verhört Erik Halber kurz nach dessen tödlichem Angriff auf einen Menschen. Das Opfer jedoch ist der von Bennet entwickelte Androide AD-4, welcher in Brennpunkten mit hohem Aggressionsvorkommen eingesetzt wird, um die Gewalt abzufangen und die Täter festzunehmen.

"Die Regierungsmaßnahme" erzählt eine Utopie, in der immer noch dieselben Thematiken wie in der Gegenwart von Belang sind: Überwachung durch den Staat, die Moral des Systems, Denaturierung und Zivilisation.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Manuel HarderDr. Bennet [NR]
Harald Schwaiger
Erik Halber [NR]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Filmbearbeitung/TransferGuerilla Gardens Postproduction