Dokumentarfilm | 2006 | arte

    Kurzinhalt

    Schauplatz ist die Heinrich Dinkelacker Schuhmanufaktur in Budapest: „Budafok ist ein kleiner, unscheinbarer Stadtteil von Budapest. Man würde nicht vermuten, dass in einem der Gebäude hier Luxuswaren lagern und hergestellt werden. Jeden Tag kommen 40 Arbeiter hierher, um in der Manufaktur die berühmten "Budapester" herzustellen. Schuhe, die sich keiner der Arbeiter leisten könnte, doch Dank ihrer Handarbeit werden sie zu einem Luxusartikel und kosten 400 bis 1.200 Euro pro Paar. In ihr Handwerk und ihr Leben lässt der Film blicken.“

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Prounen Film [de]