Die Liebe zum Schrott und andere Leidenschaften | © Thomas Doberitzsch
Dokumentarfilm | 2002 | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteLeipzig

Projektdaten

Lauflänge80
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildnegativmaterialDVCpro
BildpositivmaterialBetacam SP/SX
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    12 Jahre nach der Wende. Hat das goldene Zeitalter im Osten angefangen? Vielleicht für einige. Die Verstoßenen der Wende und der Gesellschaft haben sich in bestimmte Stadtteile zurückgezogen. Es sind die sogenannten Problemstadtteile, in denen sich Arbeitlosigkeit, Kriminalität und Rechtsradikalität breitmachen und die von der Öffentlichkeit gerne gemieden oder verleugnet werden. Doch kann man diese Viertel so pauschalisieren? Zusammen mit dem Kameramann Thomas Doberitzsch machte sich Regisseur Bernhard Wutka selbst ein Bild über eines dieser verrufenen Viertel, den Leipziger Osten. Entstanden ist eine Sammlung von Impressionen und Lebensgeschichten, aus einem Alltag zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    3 Kamele Film [de]
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 16.01.2003