bild
TV-Mehrteiler | 2003 | ZDF [de] | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn17.03.2003
Drehende31.07.2003
Drehtage92
DrehortePrag und Umgebung

Projektdaten

Budget6,9 Mio Euro
Filmförderungen
Lauflänge3 x 90 min

Kurzinhalt

Schon als Kind träumt Ruth, die Tochter eines reichen jüdischen Bankiers, davon, als Bäuerin auf dem Lande zu leben. Leidenschaftlich und mit ungewöhnlicher Kraft verfolgt sie ihr Ziel und trotzt einem schrecklichen Jahrhundert, in dem "dem lieben Gott einiges schwer daneben gegangen ist".
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Johanna WokalekRuth [HR]
SS-Offizier [NR]Gerhard Georg Jilka
US Soldier [NR]John Julian
Clémence BouèKäthe Goldfisch [NR]
Hilmar EichhornPaul Buschbach [NR]
Frank GieringColonel Stone [NR]
André M. HennickeGambarow [NR]
Marc HosemannAlbert von Roll [NR]
Leander Lichti
Walter Roth [NR]
Heinz Gerhard LückSanitätsrat Hildebrandt [NR]
Richy MüllerFranz Weidler [NR]
Adele NeuhauserLuise Weidler [NR]
Veronika Nowag-Jones
Zelda [NR]
Carole RichertTina Lavoisier [NR]
Delphine SerinaGretchen Goldfisch [NR]
Jürgen TarrachOtto Pfreimel [NR]
Jürgen VogelStöcker [NR]
Heike WarmuthElisabeth Goldfisch [NR]
August ZirnerSamuel Goldfisch [NR]
Johannes ZirnerSiegfried Weidler [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
VFX ProducerChristoph Hierl
ColoristManfred Turek
Casting DirectorRisa Kes
Casting DirectorLucie Pascu
DrehbuchautorJustus Pfaue
FilmgeschäftsführerBurgi Erhard
FilmgeschäftsführerJosef Volf
KassenführerinPavla Kucerova
Kameramann/DoPKlaus Eichhammer
1. KameraassistentMichael Hain
Clapper-LoaderJan Skriecka
VideooperatorVilem Randys
KamerabühneJiri Zach
KamerabühnenassistentPetr Bittman
KostümbildnerinLucie Bates
KostümbildassistentinSabine Steinort
KostümbildassistentinHeike Braitmayer
GarderobiereLena Tajerová
GarderobiereEva Vacková
GarderobiereRenata Janouskova
ZusatzgarderobiereNora Bates
SchneiderinEike NeumannLeitung Schneiderei in Prag
OberbeleuchterMichael Schuff
OberbeleuchterOndrej Bocek
Best BoyTodd Charmont
Best BoyJiri Filipovsky
BeleuchterVáclav Strozík
BeleuchterTomás Beseda
MaskenbildnerBernd Heinemann
ChefmaskenbildnerinSabine Schumannhistorisch
KomponistinAnnette Focks
ProduzentinSusanne Freyer
Service ProducerFilip Hering
Assistentin der*des Produzent*inRegina Bartsch
SzenenbildnerKnut LoeweDer dt. Fernsehpreis, Beste Ausstattung
Art DirectorChristian Eisele
Assistant Art DirectorVladimir Heiser
Studio- KulissenbauleiterJan Homolka
AußenrequisiteurJaroslav Cesal
AußenrequisiteurStanislav Luksan
AußenrequisiteurinBele Schneiderhistorisch, Tschechien
Setrequisiteur (bisher Innenrequisiteur)Jan Krcil
Setrequisiteur (bisher Innenrequisiteur)Tomas Topka Lorenc
Art Department KoordinatorinIngeborg Heinemann
Location ScoutMatthias BraunPre-Production
SetbaubühneFranz Sloup
KonstruktionszeichnerJaroslav Stanek
Herstellungsleiter (Line Producer)Uwe Reimer
ProduktionsleiterPetr Bilek
ProduktionsleiterJürgen Tröster
ProduktionskoordinatorinKlaudia Meier
ProduktionskoordinatorinKaterina Krizova
ProduktionsassistentThomas Zielinsky
Erster AufnahmeleiterMark Nolting
MotivaufnahmeleiterVit Pilch
ProduktionsfahrerZdenek Skvor
RegisseurRainer Kaufmann
1. RegieassistentMarek Juracek
2. RegieassistentMartin Bárta
2. RegieassistentinMiriam Düssel
3. RegieassistentinPavla Kucerova
Script Supervisor (Continuity)Nancy Rivas
EditorUeli Christen
SchnittassistentinMargit Wiltschko
FilmtonmeisterJiri Kriz
Supervising Sound EditorAndre Bendocchi-Alves
RedakteurDaniel Blum
Dialog CoachJean-Luc Julien

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
ndF neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Wilma Film [cz]Serviceproduktion

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Dekorationprops in time - Andreas SchürmeyerRequisitengestaltung
KostümTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Lucie Bates
Beleuchtung und ZubehörBalloonlight Carsten ThomsBalloonlight
Bild (VFX)Christoph Hierl VFXVisual Effects
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Lucie Bates2005Deutscher FernsehpreisBeste Ausstattung (Kostüm)gewonnen
Annette Focks2005Deutscher FernsehpreisBeste Filmmusikgewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandarteFreitag, 05.11.2004