Kurzinhalt

Die Polizeibeamtin Corinna Safranski beginnt auf einem Hamburger Polizeirevier ihre Berufskarriere als Streifenpolizistin. Durch den beruflichen Stress zerbricht die Beziehung zu ihrem Freund.

Ihr Chef, der Revierleiter Eddy Garbitsch, macht bei Corinna massive Annäherungsversuche; er möchte, wie sich herausstellt, offenbar mit jeder ihm unterstellten Beamtin mindestens einmal intim werden – wie ein Gockel. Eine Kollegin Corinnas erzählt ihr nämlich hierzu, er wolle das bei jeder Kollegin; sie selbst habe „eben einmal die Beine breit gemacht“ und er sei dann zufrieden gewesen. Corinna jedoch weist die Annäherungsversuche zurück, einmal auch mit einer Ohrfeige. Verärgert über diese Abfuhr beginnt Garbitsch eine Mobbing-Kampagne, der sich aus Korpsgeist ein Teil der Kollegen anschließt. Corinna kämpft gegen Ausgrenzungen, Verunglimpfungen und Schikanen, doch der Psychoterror geht weiter, bis Corinna am Boden ist, psychisch und physisch am Ende; außerdem soll sie aus dem Dienstverhältnis entlassen werden. Aus Verzweiflung über die bereits durchlebte Hölle im Dienst und die nun anstehende Entlassung erschießt sich Corinna mit ihrer Dienstwaffe im Waschraum ihrer Unterkunft.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Axel PrahlEddy [HR]
Anneke Kim SarnauCorinna [HR]
Tina EschmannTaxifahrerin [NR]
Hermann KillmeyerExibitionist [NR]
Britta KleineheerSanitäterin [NR]
Wotan Wilke MöhringJens [NR]
Barbara PhilippIris [NR]
Edie Samland
Beate Garbitsch [NR]
Frank SieckelRobert [NR]
Siegfried TerpoortenFreund [NR]
Michael GerlingerPolizist [TR]
Volker HanischPolizist [TR]
Elena MeißnerJunkiebraut [TR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
TV60Filmproduktion GmbH

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Spezialeffekte, SpezialbautenNorbert Skodock Spezialeffekte
Ton (Postproduktion)Filmsound Audio FactoryTon-Postproduktion
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Anneke Kim Sarnau2002Deutscher FernsehpreisBeste Darstelleringewonnen
Anneke Kim Sarnau2002Goldener GongBeste Hauptdarstelleringewonnen
Anneke Kim Sarnau2002Fernsehfilmfestival Baden-BadenSonderpreisgewonnen
Anneke Kim Sarnau2003Grimme PreisDarstellerische Leistunggewonnen
Anneke Kim Sarnau2003Bayerischer FernsehpreisBeste Darstelleringewonnen