Filmplakat

Der andere Blick

  • Egymásra nézve (Internationaler Titel)
Kinospielfilm | 1982 | Ungarn

Hauptdaten

RegieKaroly Makk
DrehbuchKaroly Makk
ProduktionMafilm [hu]

    Kurzinhalt

    Ungarn Ende der 50er Jahre. DER ANDERE BLICK erzählt von den Problemen einer engagierten Journalistin, die schonungslos politische Missstände aufdecken will. In den Nachwehen des Ungarn-Aufstands angesiedelt, versucht Károly Makk mit seiner Geschichte aufzuzeigen, dass Toleranz unabdingbare Voraussetzung für Freiheit ist – auch im Privaten. In seinem Film verliebt sich Eva in ihre heterosexuelle Kollegin Livia, die beiden beginnen eine Liebesbeziehung. Der Ehemann Livias schießt dafür seine Frau nieder, die fortan querschnittsgelähmt ist und Eva läuft bei dem Versuch, über die Grenze nach Jugoslawien zu kommen, in die Gewehrsalven der Grenzbeamten
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Jadwiga JankowskajaÉva Szalánczky [HR] Kornelia Boje
    Gábor ReviczkyFiala [HR]
    Grazyna SzapolowskaLivia Horváth [HR]
    Jozef KrónerErdõs elvtárs [NR]

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Mafilm [hu]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Jadwiga Jankowskaja1982Festival de Cannes [fr]Beste Darstelleringewonnen