Der Tod ist in guten Händen | © Immanuel Esser/Philipp Künzli/KHM
Spielfilm | 2018 | Road Movie, Schwarze Komödie | Deutschland
Das Projekt "Der Tod ist in guten Händen" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Drehdaten

Drehbeginn11.06.2018
Drehende18.07.2018
Drehtage27
DrehorteGoslar, Salzgitter, Wendland (Höhbeck, Gartow, Schnackenburg, Lemgow), Bömenzien, Aulosen, Vechelde, Schöningen, Söhlde

Kurzinhalt

Die schwarze Komödie handelt von drei MitarbeiterInnen eines Konzerns, der den Tod privatisiert hat. Sie fahren in ihrem Dienstwagen über Land, um die Liste der Menschen abzuarbeiten, deren Zeit gekommen ist. Nach jahrelangem Dienst werden sie mit dem drohenden Tod eines ihrer Mitglieder konfrontiert. Sie machen sich auf den Weg, um herauszufinden, was Sterben jenseits des Konzerns bedeutet.
Quelle: Produktion
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Holger DaemgenGrundt [HR]
 Johannes KühnKraumann [HR]
Franziska MachensMoris [HR]
 Leander Gerdes
 Leander GerdesKurier Lauber [NR]
Günther Hennecke
 Isabelle HöpfnerDobau [NR]
 Theo Pfeifer
 Imke BüchelFrau Berger [SG]
 Linda SixtFrau Naumann [TR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorViktor Brim
DrehbuchDrehbuchautorImmanuel Esser
DrehbuchDrehbuchautorAngelo Wemmje
DrehbuchDrehbuchautorMatthias Sahli
KameraKameramann/DoP Philipp Künzli
Kamera1. KameraassistentLars Elliger
Kamera1. KameraassistentChristoph HövelDrehwoche 2-4
KostümKostümbildnerin Doris Bartelt
LichtOberbeleuchter Leo Decristoforo
LichtOberbeleuchterMartin Paret

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildKostüm Theaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Doris Bartelt