bild | © M+M
Kurzspielfilm | 2004 | Experimental | Deutschland

Kurzinhalt

"Dance with me, Germany" ist eine Videoinstallation, die sich aus vier synchron ablaufenden 13-minütigen Filmen zusammensetzt. Der Betrachter kann sich innerhalb der weiträumig im Quadrat aufgestellten Leinwände frei bewegen und sich die Reihenfolge der Filme - gleich dem Zappen am eigenen Fernseher - selbst wählen.

Erzählt wird die Geschichte von Sinan, einem jungen Türken in Deutschland, der auf seiner Suche nach persönlicher und gesellschaftlicher Identität ist. Dabei spielen Mythen und Atmosphäre aus Thrillern und Western der 60er und 70er Jahre eine tragende Rolle. Ausgangspunkt hierfür war die Ausweisung des türkischen Jugendlichen Mehmet, der bundesweit für Schlagzeilen sorgte. Der Münchener Autor Andreas Neumeister entwickelte das Filmmanuskript zum Teil aus dem Vokabular, das diesen Fall prägte.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Samia BaghdadiFreundin [NR]
Stephan BissmeierLehrer [NR]
Hakan CanDealer [NR]
 Ismail DenizSinan [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorAndreas Neumeister
KameraKameramann/DoP Thomas Wittmann
KameraStandfotograf Chris Hirschhäuser
MaskeChefmaskenbildnerin Anett Pohl
MusikKomponistBülent Kullukcu
RegieRegisseurMartin De Mattia
RegieRegisseurMarc Weis
SchnittEditorTobias Lenzer
TonFilmtonassistent Bastian 'Basti' Huber

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
M+M, Weis & De Mattia

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, EditingRodney Sewell Editing