Cumberland

  • Hallraum (Arbeitstitel)
Kurzspielfilm | 2004 | Drama

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage3
DrehorteHaus Cumberland, Berlin

Projektdaten

Budget8000.- €
Lauflänge15 min
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildnegativmaterialBetacam SP/SX
BildpositivmaterialBetacam SP/SX
TonformatStereo

Kurzinhalt

Ein Paar logiert für ein Wochenende in einer fremden Stadt. Nicht zufällig ist auch die Geliebte im selben Hotel abgestiegen. Die Lebenslüge des Ehemannes wird konkret und er muß sich entscheiden – doch die Entscheidung ist bereits getroffen...

Carlo und Zoe planen im Hotel einen Trickbetrug. Es ist eigentlich ganz einfach: Sie soll das Opfer ablenken, während er das Zimmer ausräumt. Zunächst scheint der Plan aufzugehen, doch dann läuft trotzdem etwas schief...

Drei Geschwister haben sich zur Testamentsverlesung zusammengefunden – der gemeinsame Vater ist gestorben. Anlässlich der Erbschaft bricht nun der lang verborgene Geschwisterneid aus und eine Intrige wird eingefädelt...

Drei verschiedene Geschichten treffen im Foyer des Hotels Cumberland aufeinander. Zunächst verlaufen sie parallel, verflechten sich jedoch zusehends und beeinflussen sich gegenseitig. Der konkrete, öffentliche Raum eines Hotelfoyers transzendiert zu einem Raum der privaten biographischen Möglichkeiten.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Katharina HauckFrau [HR]
 Martin ThalerMann [HR]
Ginger Nicole WagnerFrau [HR]
 Ralf GraweHotelrezeptionist [NR]