TV-Serie | 1988 | SDR [de] | Krimi | Deutschland

Kurzinhalt

Kaspar Kaschowitz ist ein frischgebackener Kommissar, aber er möchte wieder in den Streifendienst zurück. Bei seinen Fällen läßt er sich mehr von intuitiven Eingebungen als von messerscharfer Logik leiten. Er scheint sich nicht zu verstellen, wenn er sich manchmal wie ein reiner Trottel benimmt. Er verwickelt seine Gegner in Gespräche über Gott und die Welt und läßt nie erkennen, über welche Beweise und Erkenntnisse er bereits verfügt. In der Regel geben seine Gegner irgendwann entnervt auf. Sein Vorgesetzter ist Hauptkommissar Pöppelmann. Er hält Kaschowitz mit seinen vermeintlich unorthodoxen Methoden für einfach genial. Dabei wäre dieser manchmal ziemlich verloren, gäbe es nicht seinen Sohn Markus. Mit seinem Computer, seinen Ideen und High-Tech-Tüfteleien ist er das "& Co." von Kaschowitz. Dritte im Familienbunde ist seine Frau Anna.

Sendereihenfolge: 1. Wer anderen eine Grube gräbt / 2. Der kleine Unterschied / 3. Adam und Eva / 4. Flucht hinter Gitter
/ 5. Ein Fall von Rückfall / 6. Der Glöckner von St. Paulus / 7. Schneeweißchen und Rosenrot / 8. Herz-As spielt falsch / 9. Der Griff nach dem Gold / 10. Lockvogel Claudia / 11. Wenn es in der Yucca knackt / 12. Erfinderpech / 13. Schach dem Agenten / 14. Der fliegende Spion

Quelle: http://www.kabeleins.de/serien_shows/serienlexikon/ergebnisse/?serienid=0634
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Toni BergerHauptkommissar Pöppelmann [HR]
Hans Peter KorffKommissar Kaspar Kaschowitz [HR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Bavaria Film GmbH [de]