©3B-Produktion GmbH
Dokumentarfilm | 2018-2019 | arte, WDR [de] | Doku, Musik | Deutschland
Das Projekt "Carlo Gesualdo" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Kurzinhalt

Carlo Gesualdo, bestialischer Mörder und göttlicher Komponist, ist eine der schillerndsten Gestalten der Musikgeschichte. Ausgehend von seinem dramatischen Ehrenmord erzählt der Film die Geschichte einer musikalischen Revolution und der Suche nach Vergebung.

Musiker und Verbrecher haben mehr gemeinsam, als man zunächst vermuten mag. Von der mitreißenden Kraft der Musik unterstützt, erzählt der Film vom Verhältnis dieser beiden „partners in crime“. Dabei bewegt er sich auf dem schmalen Grat zwischen Faszination und Abscheu. Wie kann man ein Kapitalverbrechen begehen und göttliche Musik schreiben? In welchem Verhältnis stehen Verbrechen und Musik zueinander? Gibt es Erlösung durch Musik?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Robert BestaCarlo Gesualdo [HR]
 Natalie HolleMaria d'Avalos [NR]
 Sascha JähnertDiener [NR]
 Loris KubengDiener [NR]
 Philipp MauritzDiener [NR]
Adriaan van VeenFabrizio Carafa [NR]
 Birgit WürzLeonora d'Este [NR]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Kostüm Theaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Daria Kornysheva
Beleuchtung und Zubehör LFB - Lichtforum Berlin GmbH