Buddhism Revolutions Plakat | © Torsten Lenz
© Torsten Lenz
Kinospielfilm | 2005-2010 | Abenteuer, Action, Fantasy, Komödie | Deutschland

Hauptdaten

RegieTorsten Lenz
DrehbuchTorsten Lenz (Headautor), Max Münkwitz (Story)
ProduktionDefinition of Trash

Drehdaten

Drehtage60
DrehorteRostock, Mecklenburg Vorpommern

Projektdaten

Budget3000 €
Lauflänge128 min
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildpositivmaterialMiniDV
TonformatStereo

Kurzinhalt

Um die Weltherrschaft an sich zu reißen erweckt der größenwahnsinnige Kowalski eine dreitausend Jahre alte Armee zum Leben, deren Existenz seit langem in Vergessenheit geraten ist: Hunderttausende seelenlose Buddhafiguren aus Stein. Sie kommen aus den Öden Tibets und marschieren im Yogasitz auf Europa zu. Doch dort ist man gewappnet: Eine eilends einberufene Sonderkommission debattiert bereits über den bevorstehenden Weltuntergang und mögliche Lösungsansätze. Ergebnis: Der trottelige Superheld Kurt soll aus dem Vorruhestand zurückgeholt werden. Gemeinsam mit Heidi van Mond, Doktorin der Superheldenkunde, der Sonderkommission und dem undurchsichtigen Geheimagenten Tripple Nipple nimmt Kurt den Kampf gegen die Buddhaarmee auf. Doch leider macht er alles nur noch schlimmer...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Martin FunckSuperkurt [HR]
Marjana OttHeidi van Mond [HR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Definition of Trash