Kurzspielfilm | 2012 | Tanz | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage3
DrehorteLübeck Travemünde

Projektdaten

Budget7000€
Lauflänge8
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildpositivmaterialProRes
Tonformatdts (5.1, 6 Kanäle)

    Kurzinhalt

    Ein junger Mann steht am Strand und blickt aufs Meer, das sich vor ihm bis zum Horizont erstreckt. Als sich eine junge Frau von hinten an ihn lehnt, beginnt zwischen den beiden ein leidenschaftlicher Tanz. Wie Krebse verkeilen sich die beiden Tänzer ineinander, umkreisen sich gegenseitig, die Energie changiert binnen Sekunden zwischen Verschmelzung und Abstossung, wechselt zwischen Nähe und Distanz. Vor Ihnen brechen sich die Wellen am Strand vor der unendlichen Weite des Meeres...
    Ein Mann, eine Frau und das Meer - BREAKING ist die filmische Inszenierung eines Tanzduos und eine Hommage an den Sehnsuchtsort „Meer“. Der als Tänzer und Medienkünstler ausgebildete Regisseur Pipo Tafel vereint in seinem Diplomfilm an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe das energiegeladen Duett „Protecciones“ des Argentiniers Leandro Kees mit der archaischen Kraft des Meeres.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Leandro KeesTänzer [HR]
    Marcelka RuizTänzerin [HR]