bild | © filmworks

Bismuna - Ein Abenteuerfilm

  • Bismuna - An Adventure Film (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 1999

Hauptdaten

    Kurzinhalt

    Eher zufällig hat es den deutschen Sozialpädagogen Dieter Dubbert vor neun Jahren nach Bismuna verschlagen, ein Dorf der Miskito-Indianer im Norden Nicaraguas, inmitten riesiger Mangrovensümpfe. Während des Bürgerkriegs lag Bismuna im Operationsgebiet der „Contras“. Hierhin wollte nur, wer lebensmüde war oder das Abenteuer suchte. Dieter Dubbert blieb bei den Indios und holte straffällige und drogenabhängige Jugendliche aus Deutschland hierher, mit denen zu Hause niemand mehr etwas anzufangen wußte. Gemeinsam bauen sie Hütten für die Indios, heben mit der Spitzhacke Brunnen aus, schlagen mit der Axt schwere Stämme, schleppen stundenlang Bretter durch den Urwald und schwimmen mit Flößen durch tropische Flüsse... Schwere körperliche Arbeit, die Überlebensnotwendigkeiten des Alltags und die beständige Auseinandersetzung mit dem eigenwilligen Pädagogen führen bei den Jugendlichen zu erstaunlichen Veränderungen...
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPKrzysztof OrdonMedianet Award in Gold, 1999
    MusikKomponistWolfgang Neumann
    RegieRegisseurUli Kick
    SchnittEditorin Gaby Kull-Neujahr

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Filmworks, Uli Kick
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Uli Kick1999Medianet Award in GoldDokumentarfilmgewonnen