Kurzinhalt

Vom Metzgersohn auf die Liste der reichsten Deutschen – Clemens Tönnies schaffte einen rasanten Aufstieg. Denn kein anderer Konzern schlachtet in Deutschland so viele Schweine wie seiner. Die ZDFinfo-Dokumentation „Billigfleisch um jeden Preis – Das System Tönnies“ beleuchtet die Kehrseite der Medaille: Rumänische Arbeitskräfte, Aktivistinnen und Aktivisten, Schalke-Fans und die Politik sprechen über ihre Erfahrungen mit dem Konzern.

Die Geschichte des Familienunternehmens Tönnies reicht 50 Jahre zurück. Doch vor einem Jahr geriet der Konzern in die Schlagzeilen: Ein Corona-Ausbruch offenbarte den Preis für billiges Fleisch. Osteuropäische Arbeitskräfte, oft bei Subunternehmern beschäftigt, berichteten, sie würden unter prekären Bedingungen arbeiten und wohnen. Daraufhin wollte sich Tönnies seiner Verantwortung stellen.
TätigkeitNameAnmerkung
Post-ProduktionskoordinatorinBeate Selchow
Motion Graphics DesignerKonstantin Gramalla
Kameramann/DoPDirk Heuer
Ausführende ProduzentinJohanna Behre
Postproduction ProducerSimon Sturzenegger
für Cinegrell Postfactory
für Cinegrell Postfactory
Herstellungsleiter (Line Producer)Brian A. Moser
Erster AufnahmeleiterCarsten Bartelt
RegisseurinBirte Meier [1]
RegisseurinLeonie Schöler
FilmeditorKonstantin Gramalla

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDFinfo [de]Mittwoch, 30.06.2021 um 20:15 Uhr